19. Spieltag – Auswärts gegen Stuttgart – Vorbericht

Heute geht es gegen unseren “Lieblingsgegner” der Neuzeit, denn bei den letzten 5 Aufeinandertreffen in der Bundesliga gab es fünf teilweise sehr deutliche Siege (zuletzt 6:1 beim Hinspiel) gegen unseren heutigen Gegner VfB Stuttgart. Trotzdem sind die Schwaben nicht zu unterschätzen und unsere weiße Weste soll bestehen bleiben.

Unsere Jungs haben gestern durch das Unentschieden von Bayer 04 Leverkusen in Freiburg die Chance auf 11 Punkte davon zu ziehen.

Anbei weitere Informationen von unserer Club-Homepage fcb.de:

„Das wird kein Spaziergang“, betonte Cheftrainer Jupp Heynckes, „das ist ein Klassiker, ein Südderby vor ausverkauftem Haus, eine Partie, die immer emotional aufgeladen ist. Wir werden uns steigern müssen. Darauf habe ich meine Truppe in den letzten Tagen hingewiesen.“

Auch Matthias Sammer erwartet mehr Gegenwehr als beim Rückrundenstart gegen Fürth. „Wir müssen uns darauf einstellen, dass wir in Stuttgart nichts geschenkt bekommen“, sagte der FCB-Sportvorstand kurz vor der Abreise nach Stuttgart bei FCB News. „Wir müssen gewappnet und gewarnt sein.“ Denn der Tabellenzehnte, der in der Hinrunde sowohl gegen Leverkusen als auch gegen Dortmund unentschieden gespielt hat, ist nicht zu unterschätzen.

Ein Gedanke zu “19. Spieltag – Auswärts gegen Stuttgart – Vorbericht

Kommentar verfassen